Carlsplatz Düsseldorf

Palma de Mallorca hat seinen Santa Catalina Markt, München den Viktualienmarkt und Düsseldorf den Carlsplatz. Dieser ist mit über 100 Jahren der älteste noch betriebene Marktplatz in Düsseldorf. Er liegt südlich der Altstadt, und ist der wichtigste Marktplatz der Stadt. An mehr als 60 Ständen findet man auf dem Wochenmarkt exotisches Obst oder regionales Gemüse, fangfrischer Fisch sowie Fleisch und Geflügel aus Experten­ Hand, ofen­frisches Brot und Backwaren, Käse oder ausgefallene Delika­tessen, Süßwaren und Kaffee­ Spezialitäten, aber auch eine prächtige Auswahl an Blumen und Pflanzen. Der Carlsplatz hat einfach einen besonderen Flair. Zwischen wunderschönen Blumen und einem leichten Gewürzgeruch in der Luft, tummeln sich nette Menschen, der Ein- oder Andere mit einem Glas Wein in der Hand.

Vergangen Freitag habe ich ein kulinarisches Highlight erlebt! An einer großen Tafel, mitten auf dem Markt habe ich ein paar interessante Leute getroffen und durfte verschiedene Köstlichkeiten probieren. Es lohnt sich wirklich sich mal die Zeit zu nehmen und den Markt in Ruhe zu erkunden. Ich kenne den Markt natürlich seit Jahren, aber mir war mal wieder nicht bewusst was für besondere Stände wir hier haben, die wirklich alle Spezialisten auf ihrem Gebiet sind. Am Rosenstand steht beispielsweise eine ältere Dame mit über 80 Jahren in der 4. Generation und auf der anderen Seite findet man einen sehr modernen Stand mit den innovativen Lakrids des Skandinaviers Johan Bülöw, die ich ganz besonders gerne mag!

Vielen Dank für diese schönen Stunden an L’Etoile PR und Tina Husemann für die perfekte Organisation und Einladung!

#carlsplatz #carlsplatzdermarkt #buntfrischlecker

www.carlsplatz-markt.de
Carlsplatz 26, 40213 Düsseldorf
Tel +49 211 8800356 | info@carlsplatz-markt.de


Tiana Pongs Lido 1960 Düsseldorf

Lido Düsseldorf

Lido das ist eigentlich ein Strand vor Venedig, aber auch ein exklusives Restaurant im Düsseldorfer Medienhafen. Benannt wurde es so, weil es dir Lieblingsstrand der Mutter des Besitzer ist. Diese wiederum führt mit ihren über 80 Jahren, sogar heute noch in Kaiserswerth eine Eisdiele. Und nicht nur wegen des köstlichen Eises pilgern täglich unzählige Menschen dorthin. Aber Obacht: wenn man zu spät kommt, kann es sein, dass man vor einer verschlossenen Tür steht- dann war wohl kein Eis mehr da. So unkonventionell läuft es hier. Aber wo sonst gibt es noch Eis aus eigener Herstellung...

Ähnlich ist es im Lido Restaurant- nur wird man hier keine verschlossene Tür vorfinden. Im Lido wird mit Leidenschaft gekocht, hier wird auf gute Laune genauso viel Wert gelegt, wie auf Respekt vor dem authentischen Geschmack. Das Essen zeichnet eine zeitgemäße, regional und saisonal geprägte Küche. Die Gerichte haben alle einen französischen Touch. Sie laden dazu ein zu genießen- und da das Auge bekanntlich mit isst wird hier auch großen Wert auf die Präsentation der Speisen gelegt.

Florian Ohlmann ist der Koch im Lido. Nach seiner Ausbildung und Tätigkeiten in diversen Restaurants in Bremen und Hamburg (wo er u.a. mit Tim Mälzer kochte) setzte er sich in den Kopf, nach Paris zu gehen. Gute drei Jahre blieb er an der Seine um beim ganz großen Meister der Kochkünste zu lernen, dann kam er an den Rhein. Seit Oktober 2008 kocht er nun im Düsseldorfer Hafen so, wie er es bei Alain Ducasse gelernt hat: Schnörkellos, aber mit den besten Produkten und Liebe zum Detail. Und nebenbei gesagt, ist es auch noch ein extrem sympathischer Typ! ☺

Also wenn ihr in schöner Atmosphäre exklusiv speisen wollt, ist das Lido Hafen die Adresse schlechthin für Euch!

Tiana Pongs Lido 1960 Düsseldorf
Tiana Pongs Lido 1960 Düsseldorf
Tiana Pongs Florian Ohlmann Lido
Tiana Pongs Lido 1960 Düsseldorf
Tiana Pongs Lido 1960 Düsseldorf

Tiana Pongs Lido 1960 Düsseldorf

www.lido1960.de
Am Handelshafen 15, 40221 Düsseldorf
Tel +49 211 15768730 | welcome@lido1960.de


Home Sweet Home - Düsseldorf

Home Sweet Home - Düsseldorf

Jaaaaaa, ich hab es endlich geschafft, mein erster Blog Post über Düsseldorf ist fertig. Und als etwas unstete 20 jährige habe ich in so fast jedem Stadtteil von Düsseldorf gewohnt, ich sollte also was zu erzählen haben, aber es ist schwierig über die eigene Stadt zu schreiben, da einem alle Dinge so selbstverständlich vorkommen. Read more


Empire Riverside Review Tiana Pongs

Hotel Review: Empire Riverside, Hamburg

Das Empire Riverside ist ein modernes Hotel in Hamburg mit Blick auf die Elbe. Die Lage ist optimal, das Hotel liegt nämlich nur 100 m vom Hamburger Hafen und von der Reeperbahn entfernt und bietet einen unglaublich schönen Panoramablick auf die Stadt. Man sollte beim buchen allerdings darauf achten sich die richtige Zimmerrubrik auszusuchen, es gibt Zimmer und Suiten mit Fluss- oder Stadtblick. Und probiert unbedingt das Sushi von "Tuk" in der Skyline Bar 20up aus!

Was mir am Hotel besonders gefallen hat:

–  Der Ausblick auf den Hamburger Hafen von unserem Zimmer aus war wirklich sensationell!

Die Lage. Dank der ausgezeichneten Lage mitten in St. Pauli ist man zu Fuß nur 15 Minuten entfernt von dem St.-Pauli-Theater, dem Fischmarkt oder der St.-Michaelis-Kirche.

–  Die Skyline Bar 20up! Das ist eine Cocktailbar im 20. Stock mit grandiosem Blick über Hamburg.

–  Das Sushi war hervorragend und wird von Hamburgs bekanntester Sushi Meisterin TUK gemacht. Ebenso möchte ich die Flexibilität erwähnen mir um 23 Uhr noch etwas zu essen zu machen.

Was mir am Hotel nicht so gefallen hat:

– Es ist ein architektonisch modernes Hotel, die Zimmer sind vielleicht ein wenig karg und kühl eingerichtet.

– Die Kiez Lage muss man mögen, ich persönlich fand aber gerade das recht cool.

– Es gibt einige die den Preis des Frühstücks ( 23 Euro) mokieren, ich selbst kann das leider nicht beurteilen, da wir außerhalb gefrühstückt haben.

 

Empire Riverside Review Tiana Pongs

Empire Riverside Review Tiana Pongs

Tiana Pongs St.Pauli

Riverdise Dine&Drink Tiana Pongs

                                                                                                     *Thanks for invitation to Skyline 20up and the amazing room

Empire Riverside
www.empire-riverside.de
Bernhard-Nocht-Straße 97, 20359 Hamburg
Tel +49 40 311190| empire@hotel-hamburg.de



Greentrees – Healthy food the australian way

Greentrees – Healthy food the australian way

Wer durch die Tür an der Münsterstrasse Nummer 149 in Düsseldorf ins Greentrees – The Juicery tritt, landet an einem kleinen Strandkiosk oder im australischen Dschungel. Fresh Juices, Superfood Smoothies, Signature Smoothie Bowls, Cold Pressed Juices, Salads, Soups, Raw Snacks und alles ist wirklich unglaublich lecker!

Read more


Ein Wochenende in Hamburg

Hamburg - Das war und ist das Hoch im Norden. Mit mehr Brücken als Venedig, mit der nagelneuen Hafencity, mit Beachclubs, tollen Museen, aufregenden Musicals, tollen Restaurants und Shoppingpassagen quer durch die ganze City. Hamburg ist dazu noch eine der grünsten Städte Deutschlands - kein Wunder, wenn sich gleich zwei Flüsse, Alster und Elbe, unter den vielen Brücken durch die Stadt ziehen. Neben meiner Heimatstadt gehört Hamburg zu meinen Lieblings Städten in Deutschland, durch meinen Job habe ich viel Zeit in der Stadt verbracht, denn Hamburg ist definitiv auch die Modelhochburg. Nirgendwo gibt es mehr hochwertige Agenturen und Produktionsfirmen als hier. Diesmal bin ich hier allerdings nicht wegen einem Shooting, sondern folge den Einladungen einiger schöner Events. Falls ihr also einen Trip nach Hamburg plant, könnt ihr euch ein paar kleine Inspirationen holen. Gewohnt habe ich im Empire Riverside Hotel direkt am Hafen im Stadtteil St. Pauli, das Hotel hat einen unglaublich schönen Ausblick auf die Stadt und die Landungsbrücken.

Von unserem Zimmer aus konnten wir direkt auf das Stage Theater schauen, wo bereits seit 15 Jahren das Musical „Der König der Löwen“ aufgeführt wird. Nun habe ich mir das Stück endlich auch anschauen können. Und ich bin begeistert, ich denke jeder kennt den Film und ich liebe die Musik! In diesem Sinne - Hakuna Matata!! Wer noch nie in Hamburg war, sollte sich die Speicherstadt anschauen. Das ist der weltgrößte und historischste Lagerhauskomplex im Hamburger Hafen, der mittlerweile sogar zum Unesco Welterbe gehört. Direkt dahinter befindet sich die neue Hafencity, einschließlich Hamburgs teuersten neuen Gebäude der Elbphilharmonie oder auch „Elphi“ genannt. Bei gutem Wetter noch ein kleiner Spaziergang und einen Kaffee an der Alster und dann hat man schon einiges gesehen!

Abends war ich eingeladen zur Eröffnung der neuen Helter Skelter Bar im Generator Hostel. Der Name  „Helter Skelter“ geht auf den gleichnamigen Song der Beatles zurück, die vor vielen Jahren das hauseigene Studio für ihre ersten gemeinsamen Aufnahmen nutzten.  Die Bar hat ein tolles Design und wird zukünftig jeden Donnertsag Abend Live Musik bieten – und das Queerbeet: HipHop, Singer-Songwriter oder auch mal etwas rockiger. Mir hat es sehr gut gefallen!

Ich bedanke mich bei Ise und Alexia von der Agentur Griffel & Co Kommunikation GmbH  für die nette Einladung und Organisation vor Ort!


München Guide - Meine 3 Top Spots in München

München Guide - Meine 3 Top Spots in München

O´zapft! München ist nicht nur zum Oktoberfest einen Besuch wert. Ich war nun mal wieder für ein paar Tage über Silvester dort und möchte euch heute von meinen drei Lieblingsplätzen erzählen...

Read more


Tiana Pongs Soulfood Blog

Laura’s Deli - Urban Natural Food

Laura’s Deli - Urban Natural Food

Heute möchte ich mal eine Restaurant Empfehlung in Düsseldorf loswerden ... Laura’s Deli - Urban Natural Food am Karlsplatz, ein tolles Restaurant mit einem modernen Konzept, wie man es sonst nur in New York oder London findet.

Read more