Explore the world – Ich möchte die Welt sehen

Explore the world – Ich möchte die Welt sehen

Diesmal gibt es kein Rezept und auch keinen Tipp … Eher eine Erklärung warum ich anfange einen Blog zu schreiben und ihn dann nicht pflege. Ich schreibe leider lange nicht so oft wie ich es eigentlich vorhatte. Warum das so ist?

Um ganz ehrlich zu sein, hatte ich mich noch nicht gefunden. Ich wusste noch nicht was das eigentliche Thema des Blogs werden soll. Ideen hatte ich viele.

Aber manche Phasen im Leben nennt man zurecht Findungsphasen.

Es gibt Zeiten im Leben da spürt man dass es grosser Veränderungen bedarf. Abschiede fallen dabei unglaublich schwer und sind trotzdem unumgänglich.

Mittlerweile weiss ich was ich will, und habe die Richtung eingeschlagen und Pläne geschmiedet, ich freue mich riesig auf die bevorstehenden Reisen und Projekte und möchte Euch gerne daran teilhaben lassen.

Und auf diesem Wege auch schon einmal ein grosses Dankeschön an die Personen und Kooperationspartner, die mich jetzt schon unterstützen, obwohl ich noch gar nicht angefangen habe.

Der Name Model’s Diary bleibt, obwohl ich diesen meinen alten Job immer mehr zurück schraube. Ich möchte die Welt sehen. Ja das klingt jetzt komisch, denn ich war ja schon überall. Das stimmt, allerdings irgendwie auch nicht. Zum einen, weil es durch meinen Beruf nie die Zeit gab wirklich was zu sehen, ausser den Flughafen das Hotel und die Shooting Location, zum anderen, weil ich sehr hektisch und stressig gelebt habe, oder sagen wir einfach unbewusst. Ich war da, aber irgendwie auch wieder nicht.

Es wird also ein Travel und Lifestyle Blog werden.

Ich liebe es zu reisen, ich liebe andere Länder und die unterschiedlichen Mentalitäten und vor allem liebe ich das Meer.

Mein Deutsch Leistungskurs im Abitur macht so im Nachinein dann sogar auch noch Sinn. 😉

Mode mag ich natürlich auch, aber auch nur insoweit, dass ich es liebe schöne Kleider zu tragen – von wem die jetzt genau sind und aus welcher Kollektion spielt für mich keine grosse Rolle, mir ist es wichtig dass die Sachen wertig sind. Daher kommt für mich ein reiner Mode oder Beautyblog nicht in Frage.

Ich mag diese Dinge natürlich wie jede Frau, aber mein Herzblut hängt eher an den schönen Orten unsere Erde.

Und nun möchte ich soviele schöne Orte wie möglich bewusst erleben und mit euch teilen.

Wenn man es schafft seine Leidenschaft zur Berufung zu machen, und andere Menschen dabei noch zu inspieren, kann man glücklicher garnicht sein!

Ich freue mich sehr darauf und bin für jeden Tipp und jede Anregung von euch dankbar und habe ein offenes Ohr…So, don’t hesitate to contact me! 😉

Tags from the story
Written By
More from Tiana Pongs

Lido Düsselorf

Lido das ist eigentlich ein Strand vor Venedig, aber auch ein exklusives...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.