Bali’s Westküste – Insel der Götter, Mekka für Surfer und Liebhaber von Eat, Pray and Love!

Meine Reise nach Bali liegt nun schon eine Weile zurück, aber trotzdem möchte ich davon berichten. Ich wurde, gemeinsam mit meinem damaligen Freund, für einen Foto Job auf Bali gebucht …

Wir hatten das Glück, noch eine Woche dran zu hängen und die Insel zusammen mit zwei Einheimischen auf eine Weise zu erkunden wie es nur wenigen möglich ist. Für mich hat dieser Ort vom ersten Augenblick an als ich aus dem Flieger gestiegen bin etwas magisches. Die Balinesische Gastfreundlichkeit und der Respekt mit dem die Menschen sich hier begrüßen und begegnen hat mich besonders berührt. Wir haben im Matahari Beach im ursprünglichen Nordwesten Balis zwischen dem Bali Barat Nationalpark und der ruhigen Java See gewohnt. Das Hotel liegt etwas versteckt, ist aber eine der exklusivsten Destinationen.

Natur Pur

Wir haben eine Nacht mitten im Dschungel in einem Shanti verbracht…. Es ist eine magische Ahtmosphäre und man hat hier eine unglaublich schöne Aussicht. Wir sind mit einem Guide die Reisterassen entlang gelaufen und am Ende an einem versteckten Flussdelta gelandet, indem wir baden durften. Das war für mich eine der beeindrucksten Erlebnisse auf meiner Reise.

Delfine

Am Lovina Beach in Nord-Bali laufen täglich vor Sonnenaufgang traditionelle Fischerboote auf der Suche nach Delfinen aus. Das frühe aufstehen lohnt sich, nicht nur wegen der Delphine, die in Scharen den Booten hinter schwimmen sondern auch wegen der lustigen balinesichen Boote selbst. Man sitzt dort wie in einem Kanu eng hintereinander aufgereiht.

East meets West

Das Essen in dem Hotel ist wahnsinn, allerdings muss man sagen dass hier keine rein balinesische Küche angeboten wird, sondern eine Mischung aus europäisch und asiatischen Speisen „East meets West“ sozusagen. Zur Erhaltung der Qualität werden hauptsächlich regionale und nachhaltige Zutaten verwendet. Das Hotel lässt sich von Partner Plantagen, Ökologischen Betrieben und den örtlichen Fischern beliefert, die Kräuter und Gewürze kommen vom Hoteleigenen Garten.

Spa

Das Parwathi Spa ( benannt nach der Frau des Besitzers) ist eines der schönesten Spas die ich jemals gesehen habe. Generell muss man sich in Indonesien und Thailand einfach Massagen gönnen, niemand kann es besser.

Foto Credits by Tiana PongsStefan KögelKlaus Stemmler and Nicolas Chibac